Häufige Fragen

Die Berlin CityTourCard erklärt

Welche Varianten der Berlin CityTourCard gibt es?

Die Berlin CityTourCard ist sowohl im Tarifbereich Berlin AB (Stadtgebiet Berlin und Flughafen Tegel) als auch im Tarifbereich Berlin ABC (Stadtgebiet Berlin und Potsdam bzw. Flughafen Schönefeld) in folgenden Varianten erhältlich: 2, 3, 4, 5 oder 6 Tage.

In welcher Form werden die Tickets ausgespielt?

Es gibt zwei Ticketformen: Die Hardtickets sind in allen Berliner Tourist Informationen zu erwerben. Online-Tickets sind in Form eines Print@Home-Tickets hier zu erwerben.

Wo gibt es die CityTourCard zu kaufen?

Du erhältst die Berlin CityTourCard in unseren Berlin Tourist Infos, an allen Fahrscheinautomaten und Verkaufsstellen der Berliner Verkehrsunternehmen (BVG und S-Bahn Berlin GmbH), in den Bussen der BVG sowie an den Flughäfen Berlin Schönefeld (SXF) und Berlin Tegel (TXL). Eine Übersicht aller Verkaufsstellen haben wir für dich zusammengestellt.
Bitte beachte, dass die Inanspruchnahme der Ermäßigungen nur auf Vorlage des (entwerteten und gültigen) Tickets möglich ist.

Wo und wie lange ist die CityTourCard gültig?

Mit der Berlin CityTourCard kannst du alle öffentlichen Verkehrsmittel (S-Bahn, U-Bahn, Bus und Straßenbahn) im Tarifbereich Berlin AB und Berlin ABC je nach Ticketvariante entweder 2, 3, 4, 5 oder 6 Tage lang kostenlos nutzen.
Die Gültigkeit des Tickets beginnt mit dem Zeitpunkt der Entwertung des Tickets und läuft je nach Ticketvariante nach 2, 3, 4, 5 oder 6 Tagen ab.
Beispiel: Du entwertest das 72h Ticket am 1. August 2020 um 12 Uhr, dann gilt dein Ticket bis zum 4. August 2020 um 12 Uhr.
Bitte beachte, dass die Gültigkeit des 4- bzw. 5-Tagestickets am 4. bzw. 5. Tag bereits um 24 Uhr endet.                    
Die CityTourCard Berlin AB und Berlin ABC ist für 1 Erwachsenen und bis zu 3 Kinder (6 - 14 Jahre) gültig. Kinder unter 6 Jahre, Gepäck, Kinderwagen und ein Hund dürfen generell kostenlos mitgenommen werden. Für die Mitnahme eines Fahrrads benötigst du ein zusätzliches Fahrradticket.

Müssen Kinder eine eigene CityTourCard kaufen?

Der integrierte Fahrschein der Berlin CityTourCard AB und ABC ist für 1 Erwachsenen und bis zu 3 Kinder (6 - 14 Jahre) gültig. Bei allen Varianten dürfen beliebig viele Kinder unter 6 Jahren kostenlos mitfahren. Jugendliche ab 15 Jahren benötigen einen eigenen Fahrschein und bezahlen den Regeltarif. Erreicht das Kind während des Gültigkeitszeitraums des entwerteten Tickets das 15.Lebensjahr, muss ein separates Ticket erworben werden.

Welche Gebiete sind durch die Tarifbereiche Berlin AB bzw. Berlin ABC abgedeckt?

Das Tarifgebiet AB umfasst das gesamte Stadtgebiet Berlins und schließt den Flughafen Berlin Tegel (TXL) ein.

Das Tarifgebiet ABC umfasst ebenso das gesamte Stadtgebiet Berlins und zudem das Berliner Umland inklusive Potsdam und den Flughafen Berlin Schönefeld (SXF).

Achtung: Eine Erweiterung der Berlin CityTourCard AB durch einen Anschlussfahrschein für den Tarifbereich C ist nicht möglich.

Ist in die Berlin CityTourCard auch Potsdam inbegriffen?

Ja. Du kannst mit der Berlin CityTourCard, Tarifbereich Berlin ABC bis nach Potsdam fahren. 
Dein Flughafentransfer nach Berlin Schönefeld ist bei allen ABC-Ticketvarianten bereits inklusive!

Gibt es einen Ermäßigungstarif für die Berlin CityTourCard?

Nein. Für die Berlin CityTourCard gibt es keinen Ermäßigungstarif für Gruppen, Studenten, Rentner o.ä.

Hinweis aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie

Am Abreise- sowie dem Urlaubsort Berlin können verschiedene behördliche Anordnungen, z.B. hinsichtlich Hygiene und Abstand, einzuhalten sein. Unter anderem gilt in Berlin im öffentlichen Personennahverkehr, in Gaststätten sowie beim Besuch kultureller Einrichtungen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Die Nutzung von Einrichtungen der teilnehmen Leistungsträger kann unter die Voraussetzung der Beachtung der geltenden Abstands- und Hygienevorschriften gestellt werden. Berlin kann kurz vor oder während Ihres Aufenthaltes (auch teilweise) zum Risikogebiet erklärt werden. Es ist daher, auch bei Rückkehr, mit verpflichtenden Tests auf COVID-19 sowie mit der Anordnung von Quarantänemaßnahmen zu rechnen. Weiterhin kann bei einem Aufenthalt in Berlin die Pflicht zur Beibringung einer schriftlichen Bestätigung bestehen, wonach versichert wird, dass innerhalb der letzten 14 Tage kein Aufenthalt in einem Risikogebiet stattfand. Ferner kann die Pflicht zur Beibringung eines ärztlichen Befundes, wonach sich ergibt, dass eine molekularbiologische Testung keine Anhaltspunkte für das Vorliegen einer Infektion mit COVID-19 ergeben hat, bestehen. Kosten, welche im Zusammenhang mit den behördlichen Maßnahmen bestehen, sind durch den Käufer zu tragen.

Käufer haben sich eigenständig darüber zu informieren, welche Bestimmungen in Berlin bestehen und bei der Erfüllung dieser mitzuwirken. Hierfür ist insbesondere der Internetauftritt des Robert Koch Institutes (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Situationsberichte/Gesamt.html) sowie der Internetauftritt des Landes Berlin (https://www.berlin.de/corona) zu nutzen. Bitte beachten Sie, dass sich die Lage täglich ändern kann. Im Übrigen gilt unsere Widerrufsbelehrung gem. § 10 dieser AGB. Das gesetzliche Widerrufsrecht besteht demnach für den Erwerb der dem Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegenden Touristentickets nicht.