Madame Tussauds in Berlin

Im Jahre 1761 wurde Madame Tussaud als Marie Grosholtz in Straßburg geboren und begann bereits im Jahre 1777 mit dem Modellieren. Drei Jahre später zog sie als Kunstlehrerin auf den königlichen Hof in Versailles. Nach dem Ende der Französischen Revolution im Jahre 1974 erbt Marie die Wachsausstellung von Dr. Philippe Curtius‘ und heiratet daraufhin ein Jahr später François Tussaud, den sie im Jahre 1802 zurücklässt, um mit ihrer Ausstellung über die Britischen Inseln zu ziehen. Gemeinsam mit ihren Söhnen richtet sie im „Baker Street Bazaar“ in London eine dauerhafte Ausstellung ein. Nach Maris Tod im Jahre 1850 beschließen ihre Enkel im Jahre 1884 die Attraktion ihrer Großmutter an ihren heutigen Standort in der Marylebone Road in London zu verlegen. Feuer und auch Luftangriffe zerstören mit den Jahren die Attraktion, dies hindert aber nicht den Erfolg der Attraktion und dessen Expansion. 1972 wird in Amsterdam die zweite europäische Madame Tussauds Attraktion eröffnet. Diese war noch lange nicht die letzte Madame Tussauds Attraktion. Es folgten weitere Eröffnungen rund um die Welt in Amerika, Asien, 2008 in Berlin und vielen weiteren weltweiten Destinationen. Bis heute werden weitere Standorte eröffnet.

Im Madame Tussauds in Berlin kannst du viele Nachbildungen bekannter Persönlichkeiten in authentischen und begehbaren Kulissen begutachten. Mit rund 2.500 Quadratmetern, begeistert das Berliner Wachsfigurenkabinett auf zwei Ebenen mit einer riesigen Zahl Prominenter. Die Themenbereiche erstrecken sich von Geschichte und Politik bis zu Film und Musik. Da alle Figuren im Madame Tussauds die tatsächliche Größe ihres Originals wiedergeben, sind nicht wenige Besucher im Madame Tussauds überrascht darüber, wie groß oder auch wie klein manche Prominente in Wahrheit sind. Als persönliche Erinnerung kannst du jeder Zeit im Madame Tussauds Fotos schießen und auch in deinem Freundkreis für verblüffende Blicke sorgen. Fühlen kannst du dich daher nicht wie ein Berlin-Tourist, sondern wie ein waschechter Promi! Zusätzlich gibt es einen Bereich, der dir allein die Herstellung der Wachsfiguren erläutert. Ein Rundgang im Madame Tussauds in Berlin ist daher nicht nur unterhaltsam, sondern auch lehrreich. Hier erfährst du als Besucher interessante Hintergrundinformationen zu den einzelnen Fertigungsschritten.

Spüre nicht nur dein Herz schlagen

Im Madame Tussauds in Berlin wird nicht nur dein Herz höher schlagen, auch die Wachsfigur von Ryan Gosling selbst hat ein schlagendes Herz, das sich durch eine spezielle Technik fühlen lässt. Lasse dir diesen ganz besonderen Moment nicht entgehen und spüre das Herz von Ryan Gosling schlagen. Ergänzen tut seine Wachsfigur in Berlin die Reihe der Herzensbrecher, die du im Madame Tussauds in Berlin bewundern kannst. Außerdem bewundern kannst du als Schwarm George Clooney, Brad Pitt, Johnny Depp, Tom Cruise, Matthias Schweighöfer, Elyas M’Barek und Robert Pattinson.

Halte den Moment außerdem fest mit:

Rihanna,

Justin Bieber oder auch anderen Prominenten wie Will Smith, Marilyn Monroe uvm. und erinnere dich an deinen außergewöhnlichen Besuch in Berlin. Du hast genug von Prominenten und interessierst dich für die Wissenschaft? Dann halte deinen persönlichen Moment mit Albert Einstein fest. Außerdem begegnen kannst du im Madame Tussauds in Berlin auch Angela Merkel und Obama. [instagram:http://instagr.am/p/BWqV77FFN_E/]
Das waren noch nicht alle! Im Madame Tussauds in Berlin warten noch viele mehr Persönlichkeiten darauf mit dir ein Selfie schießen zu können.

PS: Fühle dich wie einer von ihnen:

Verlasse das Madame Tussauds in Berlin nicht ohne dich beim Shooting von deiner Schokoladeseite ablichten zu lassen. Fotografieren lasst kannst du dich alleine oder auch in der Gruppe.

Sichere dir Vorteile mit der Berlin CityTourCard

Besuche das Madame Tussauds in Berlin mit der Berlin CityTourCard, dem günstigsten Touristenticket Berlins und sichere dir auf deinen Eintritt 25% Rabatt. Genieße außerdem eine freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin und mache dir keine zusätzlichen Gedanken über die passende Fahrkarte für deinen Aufenthalt. Auswählen kannst du dein Ticket zwischen 2 Tagen und 6 Tagen. Landest du in Schönefeld oder möchtest auch nach Potsdam? Dann solltest du dich für die ABC Variante der Berlin CityTourCard entscheiden.

Hier geht es zu deiner Berlin CityTourCard

Das könnte dich auch interessieren:
Berlin on Bike
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

21. August 2017

Partner der Berlin CityTourCard

Berlin on Bike

Mit Berlin on Bike kannst du die unzähligen Sehenswürdigkeiten Berlins wie das Brandenburger Tor oder den Potsdamer Platz bequem mit dem Fahrrad entdecken. Mehr ›

Legoland Berlin
© LEGOLAND Discovery Centre Berlin

14. August 2017

Partner der Berlin CityTourCard

LEGOLAND® Discovery Centre Berlin

Das Legoland Discovery Centre Berlin findest du mitten im Herzen der Stadt direkt am Potsdamer Platz. Erleben kannst du dort ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein. Mehr ›

Madame Tussauds
© Madame Tussauds Berlin

31. Juli 2017

Partner der Berlin CityTourCard

Madame Tussauds Berlin

Im Madame Tussauds in Berlin kannst du viele Nachbildungen bekannter Persönlichkeiten in authentischen und begehbaren Kulissen begutachten. Mehr ›