Ob Du die Highlights der Stadt per Boot, Bus, oder Bahn vorbeiziehen lässt – auch in Berlin bei über 30 Grad musst Du nicht ins Schwitzen kommen!

Wenn die Sonne wieder mit voller Kraft vom Himmel scheint, erstrahlt Berlin in einem besonders schönen Licht. Die grünste und wasserreichste Hauptstadt Europas punktet mit riesigen Parks, Seen und Flüssen sowie mit zahlreichen kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Welt. Sie ist ein absolutes Muss und auch im Sommer bei hohen Temperaturen gut zu besichtigen. Von einer aktiven Kanutour entlang des Landwehrkanals über Museen, historische Denkmäler und Einkaufsgelegenheiten bis zu einem Abendessen auf dem Fernsehturm – Berlin bei über 30 Grad bietet unzählige Möglichkeiten für jeden Urlauber.

Früh in See stechen und vom Wasser aus die Stadt besichtigen

Am besten, Du beginnst Deinen Tag auf dem Wasser. Im Sommer verlegt sich ein großer Teil des Lebens an die Ufer der Spree und ihrer Nebenflüsse, die an beliebten Sehenswürdigkeiten wie dem Kanzleramt vorbeiführen.

[instagram:http://instagr.am/p/BxxO1YSoqCQ/]

Aktive Besucher können bei Canoa Berlin per Kanu mithilfe eigener Muskelkraft die Hauptstadt vom Wasser aus erleben. Spüre den leichten Sommerwind im Gesicht, wenn Du auf dem Landwehrkanal durch den hippen Bezirk Kreuzberg mit seinen Ufer-Bars paddelst. Ein erfahrener Guide gibt dabei viele interessante Hintergrundinformationen, denn Berlin steckt voller Geschichte. Auf der Spree passierst Du bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Oberbaumbrücke oder die ehemalige Grenzkontrolle zwischen Ost- und Westdeutschland, sodass Dein Tag schon morgens voller Erlebnisse steckt. Beobachte außerdem die Berliner, wie sie gemütlich mit einem Buch auf der Picknickdecke am Uferrand entspannen. Falls es Dir zu warm zum Paddeln ist, gibt es bis zu 30 verschiedene Touren und Themenfahrten, aus denen Du die für Dich interessanteste auswählen kannst. Mit der Berlin CityTourCard bekommst Du bei der Stern- und Kreisschifffahrt 15% Rabatt auf den regulären Fahrpreis.

Eiskaffee für den kühlen Kopf 

Nach so vielen Eindrücken lohnt es sich, einzukehren und neue Energie zu tanken. In der deutschen Metropole verschmelzen Kulturen und Traditionen aus der ganzen Welt. Für kulinarische Entdecker ist sie eine wahre Schatztruhe. The Barn Café ist an gleich sechs verschiedenen Orten in der Stadt zu finden. Es lockt mit einer Auswahl von Kaffeesorten, angepriesen von Baristas aus anderen Szene-Städten wie New York oder London.

Die kalten Varianten auf Eiswürfeln werden Dir in Berlin bei über 30 Grad den nötigen Kick für den weiteren Tag geben. Für besonders hungrige Urlauber besticht das Coa Wok & Bowls mit seinem ganz besonderen Charme. Dank der offenen Küche kannst Du den Köchen beim Zubereiten der Gerichte zuschauen und dich gemütlich zurücklehnen, während Du die besten chinesischen Köstlichkeiten genießt.

Den Fahrtwind genießen: Mit dem Rad durch die Stadt 

Frisch gestärkt geht es nun weiter! Du befindest Dich in einer Fahrradstadt, also lass es Dir auch in Berlin bei über 30 Grad nicht nehmen, die schönen Parks und geschichtsträchtigen Straßen wie den Boulevard Unter den Linden auf diese Art an Dir vorbeiziehen zu lassen. Schon von Weitem wirst Du eines der Wahrzeichen der Stadt erblicken – das Brandenburger Tor.

Auf dem Weg dorthin kannst Du am Ampelmann Store ein paar Souvenirs erwerben. Radle weiter durch den Tiergarten mit seinen Schatten spendenden Bäumen und sei unabhängig von Bus und Bahn. Die Berlin CityTourCard erlaubt es Dir, bei Deezer nextbike drei Mal eine halbe Stunde lang kostenlos ein Fahrrad auszuleihen. Hast Du diese Zeit ausgenutzt, ist das auch kein Problem. Dir stehen immer noch unbegrenzt viele Fahrten im gesamten ÖPNV-Netz zur Verfügung. Springe einfach in die S-Bahn und lass Dich an Dein nächstes Ziel bringen.

Alternativen mit Dach über dem Kopf für besonders heiße Tage

Hast Du draußen genügend Sonne getankt, bietet die Berlin CityTourCard zahlreiche Indoor-Möglichkeiten. So kannst Du beispielsweise die angenehme Kühle im Deutschen Spionagemuseum oder im DDR Museum genießen und dabei unglaubliche Geschichten hören.

View this post on Instagram

🇬🇧 The Stasi were able to open the post, force dorctors to break confidentiality, place spies in all nature of relationships and force their way into any sphere of life in which they were interested. Not only did they break the law, they destroyed lives. When in 1990 people consulted the Stasi archives, they were astounded: the rumours were not only true, but proved tame in comparison to the actual situation as recorded in the files. 🇩🇪 Als sich 1990 die Stasi-Archive öffneten, zeigte sich, dass die schlimmsten Gerüchte von der Realität noch weit übertroffen wurden. Die Stasi kannte kein Postgeheimnis, keine geschptzte Privatsphäre, keine ärztliche Schweigepflicht, keinen Vertrauensschutz innerhalb eines Betriebes und kein Bankgeheimnis. Sie mischte sich in alles ein, verhinderte oder beförderte Karriere und zerstörte durch Zersetzungsmaßnahmen Leben. 📸 @mm_art_director #ddrmuseum #ddrgram #instamuseum #instacollection #ddr #gdr #museum #museumberlin #geschichte #history #stasi #mfs #politics

A post shared by DDR Museum (@ddrmuseum) on

Hoch hinaus geht es auf einem weiteren Wahrzeichen, dem Fernsehturm, mit einer einmaligen Sicht von der Aussichtsplattform auf 203m Höhe.

Sehr beliebt ist Madame Tussauds, deren Wachsfiguren auch bei heißen Temperaturen nicht schmelzen. Buche hier direkt das günstigste Touristenticket Berlins und stürze Dich in eine Großstadt, die sich auch – oder gerade – bei über 30 Grad kinderleicht besichtigen lässt!

Wähle hier deine passende Berlin CityTourCard: 
 

Gültigkeit
1 Erwachsener, inkl. 3 Kinder (6-14 Jahre)
Berlin
Freie Fahrt in Tarifbereich AB + 20 Rabattangebote
Berlin und Potsdam
Freie Fahrt in Tarifbereich ABC + 20 Rabattangebote
2 Tage
days
3 Tage
days
4 Tage
days
5 Tage
days
6 Tage
days